In der diesjährigen Mitgliederversammlung berichtete die 1.Vorsitzende Stefanie Piegert über die erfreulichen Entwicklungen im Verein. Als letzte Abteilung konnte seit Ende April Goshin Jitsu wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen. Wie bereits 2021 angekündigt, nehmen nun die Projekte Dirtpark und Beachplatz mit einem Handball- und einem Volleyballfeld Gestalt an. Während für den Dirtpark bereits vom Bayerischen Landessportverband grünes Licht erteilt und erste Erdarbeiten durchgeführt wurden, befindet sich der Beachplatz noch in der Antragsphase. Geplant ist jedoch für beide Projekte eine Fertigstellung in 2023, so dass eine Nutzung im Sommer wieder möglich sein soll. Darüber hinaus wird die Möglichkeit der Energie- und Kostenersparnis durch die Umstellung auf LED-Flutlicht geprüft.

Vereinsratsmitglied Björn Wilke übernahm stellvertretend für den erkrankten Schatzmeister Christian Piegert die Präsentation des Finanzberichts 2021 und die Vorstellung des Haushaltsplans 2022. Nach dem ausführlichen Bericht des Kassenprüfers Heinrich Ferschmann, der eine ordentliche Kassenführung bescheinigte, erfolgte durch die anwesenden Mitglieder die Entlastung des Kassiers und des Vorstands wie auch die einstimmige Genehmigung des Haushaltsplans.

Die Abteilungsleiter berichteten jeweils über das Sportgeschehen der letzten Monate. Besonders hervorzuheben sind die Erfolge unserer Tuspo-Herren von Tennis, die den zweiten Aufstieg in Folge für sich verbuchen konnten. Die erste Mannschaft der Handballer schaffte den Aufstieg in die Landesliga. Für die Abteilung Turnen wird, durch den unerwarteten Tod von Abteilungsleiter Ralf Günther, noch ein Nachfolger gesucht. Nahezu jede Abteilung würde sich über Zuwachs bei den Trainern und Übungsleitern freuen.   

Zu einer längeren Diskussion führte ein Mitgliedsantrag zur Umsetzung von §7.4 der Vereinssatzung, durch welche „Mitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, zu Arbeitsdiensten …, ablösbar durch einen Geldbetrag, herangezogen werden“ können. Es wurden Vorschläge zusammengetragen, die in der nächsten Vereinsratssitzung tiefer beleuchtet und auf Durchführbarkeit geprüft werden sollen. Weitere Ideen und Vorschläge können gerne schriftlich beim Tuspo eingereicht werden. Für eine erfreuliche Unterbrechung sorgte Wolfgang Weber, der im Namen des Teams der Coronateststation am Bahnhof Heroldsberg eine Spende von 160 € übergeben hat. Vielen Dank!

Der Kunstrasenplatz wird auch in der kalten und dunklen Jahreszeit für Training gut genutzt. Was leider auffällt ist, dass viele Kinder in dunkler Kleidung, teils auch mit unbeleuchteten Fahrrädern zum Sportplatz kommen. Daher sendet Frau Piegert den dringenden Apell an die Eltern, dafür zu sorgen, dass Kinder und Jugendliche zu ihrem eigenen Schutz reflektierende Kleidung tragen oder sich durch Applikationen für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar machen.

Frau Piegert bedankte sich bei allen Übungsleitern und Betreuern für ihr Engagement und bei allen Mitgliedern, die dem Verein, besonders auch in den letzten beiden Jahren die Treue gehalten haben. Sie nahm die Ehrung der Jubilare für 25, 40, 50 und 60 Jahre Vereinszugehörigkeit vor. Urkunden erhielten auch Karin Hanika und Günther Kögler für ihre bereits 70-jährige Tuspo-Mitgliedschaft. Frau Piegert verlas den Jahrzehnte-Rückblick von Franz Martin, der, wie Konrad Heid für 80 Jahre Treue zum Tuspo ausgezeichnet wurde. Stefanie Piegert und Mona Reiter freuten sich über den Blumenstrauß, den sie, vom Vereinsrat als Dank für ihre Arbeit für den Verein und die Mitglieder, bekommen haben. Mit der Verdienstnadel in Silber des BLSV wurde Stefanie Piegert für 15 Jahre als 1.Vorstand und großes ehrenamtliches Engagement für den Verein ausgezeichnet.

Am ersten Adventswochenende bot der Tuspo wieder Chilli und Glühwein am Heroldsberger Adventsmarkt an. Vielen Dank an die Helfer für Ihren Einsatz und an die vielen Besucher.

 Die anwesenden Jubilare mit ihren Urkunden und Anstecknadeln.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Trainern, Übungsleitern, Mitarbeitern und ehrenamtlich Tätigen für ihren Einsatz und ihr Engagement in diesem Jahr. 

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des Tuspo Heroldsberg die Tuspo-Vorstandschaft wünscht allen ein gutes und gesundes Neues Jahr 2023.

Hier KLICK zum Kunstrasenplatz

Aktuelle Termine / Sportplatz

Keine Termine



Der Tuspo Heroldsberg dankt seinen Sponsoren für die Unterstützung... smile