Ausgerechnet an einem der heißesten Tage des Jahres durfte die F1-Jugend des TUSPO Heroldsberg im Achtelfinale des Landrat-Tritthart-Pokals beim ASV Forth antreten. Die tropischen Temperaturen hindern allerdings keine der beiden Mannschaften daran, in der prallen Sonne, 40 Minuten lang Vollgas zu geben, um in die nächste Runde einzuziehen.

Doch bei all dem Kampf kommen auch flüssige Kombinationen nicht zu kurz, wie beim Heroldsberger 1:0 durch Paul Tattermusch, als der Ball wie am Schnürchen über sechs Stationen vom Torwart bis zum Torschützen läuft. In dem ausgeglichenen Spiel mit zahlreichen Chancen geht Forth schließlich kurz vor Schluss mit 2:1 in Führung, doch Heroldsberg gibt nicht auf und Tim Sommer gelingt mit einem Weitschuss in der letzten Minute der verdiente Ausgleich.

Die Entscheidung muss ein Elfmeterschießen bringen, in dem die Dramatik ins Unerträgliche steigt. Das Spiel scheint schnell verloren, als von den jeweils fünf Schützen die ersten beiden Heroldsberger unglücklich verschießen und Forth auf 2:0 und 3:1 davonzieht, was bedeutet, dass jeder weitere Heroldsberger Fehlschuss ebenso das Pokal-Aus besiegeln würde wie ein einziger weiterer Treffer von Forth. Doch mit eisernen Nerven verwandeln Sommer, Nolan Panzer und Max Trzka die folgenden Elfer, während Goalie Joshua Sudeck mit Geschick und Glück drei Elfmeter in Folge pariert.

Als Siegprämie für das Erreichen des Viertelfinals warten am Ende zwei trainerseits spendierte Kugeln Eis in der heimischen Eisdiele, die sich jeder der Jungs redlich verdient hat.

   

Hier KLICK zum Kunstrasenplatz

Aktuelle Termine / Sportplatz

28. Okt 2017
10:00 Uhr
F1-Jugend gg. SV Laufamholz
28. Okt 2017
11:00 Uhr
E2-Jugend gg. TSV Altenfurt 2
28. Okt 2017
11:00 Uhr
F2-Jugend gg. SC Worzeldorf 2
28. Okt 2017
12:30 Uhr
D-Jugend gg. DJK Nbg.-Eibach
28. Okt 2017
16:00 Uhr
A-Jugend gg. SV Laufamholz




Der Tuspo Heroldsberg dankt seinen Sponsoren für die Unterstützung... smile