Vier Niederlagen in den ersten vier Saisonspielen - die Saison hätte kaum schlechter beginnen können für die U11 des TUSPO Heroldsberg. Doch irgendwann zwischen dem vierten und fünften Spieltag muss die Mannschaft in einen Zaubertrank gefallen und dadurch unbesiegbar geworden sein: Zunächst wurde die Saison mit drei Kantersiegen (6:0, 8:2, 11:0) und einem Unentschieden (4:4) noch auf dem erfreulichen fünften Platz (bei neun Mannschaften) beendet und nur 3 Tage später im Achtelfinale des Tritthart-Pokals in einem nervenaufreibenden Krimi beim VdS Spardorf bei über 30°C mit einem 6:5 (2:2) nach Siebenmeterschießen der nächste Erfolg eingefahren. Den Einzug ins Viertelfinale feierten die Jungs dann auch sehr angemessen: Trainer Savio d'Azzo erhielt mit einer Pseudo-Bierdusche aus einem großen Wassereimer eine gern genommene Abkühlung, dieser revanchierte sich dafür im nächsten Training zusammen mit seinem Co-Trainer Tobias Stangl mit einer Runde Eis. 

 

 

Hier KLICK zum Kunstrasenplatz

Aktuelle Termine / Sportplatz

23. Nov 2019
12:30 Uhr
D-Jugend gg. ASV Fürth III
23. Nov 2019
14:30 Uhr
C-Jugend gg. SGV Nürnberg-Fürth 1883 III.




Der Tuspo Heroldsberg dankt seinen Sponsoren für die Unterstützung... smile