Die Heroldsberger Damen machten einen kleinen Ausflug ins benachbarte Eckental. Die spielfreie Pause aufgrund der Handball WM der Frauen wurde für spezielle Trainingsinhalte genutzt und das wollte man in einem Freundschaftsspiel gegen einen adäquaten Gegner nutzen. Eckental, bestückt mit vielen ehemaligen Heroldsberger Damen sowie einer Torhüterin die auch schon bei den Clubdamen zwischen den Pfosten stand, ist derzeitiger Tabellenführer in der Bezirksliga West mit zu null Punkten. Und so präsentierte sich die Mannschaft dann auch. Schnelle Gegenstöße, eine agile Abwehr und im Positionsangriff ließen sie die Heroldsberger Abwehr mehr als einmal alt aussehen. Die ersten 20 Minuten waren geprägt von Fehlpässen, Ballverlusten im Angriff und schon klingelte es wieder. Im Gegenzug wiederrum taten sich die Damen mehr als schwer ihr eigenes Gegenstosspiel aufzuziehen. Eckental zog somit verdient von dannen, und die Heroldsberger Damen schauten etwas verwundert auf den Rückstand von bis zu 6 Toren. Im zweiten Drittel lief es dann etwas besser, auch wenn immer noch die Fehlpassquote zu hoch war. Nun stellte Eckental auf eine 5:1 Abwehr um womit die Hero-Damen schon immer Schwierigkeiten hatten, aber sie fanden dann doch die eine oder andere gute Lösung. Schön war es, dass man auch die A Jugendspielerinnen einsetzen konnte, und sie zeigten sehr gute Ansätze im Angriff wie auch in der Abwehr. Dennoch war die Abwehr das eine oder andere Mal zu unsortiert, wurde überlaufen, oder sie schaute schlichtweg zu, als die Außenspielerin im Bogen Anlauf nahm und aus dem Rückraum unbehelligt erfolgreich abschließen konnte. Im letzten Drittel zeigt sich aber dann, dass die Damen sich auf ihre Ausdauer und auch auf ihren Siegeswillen verlassen konnten. Auch wenn es ‚nur‘ ein Freundschaftsspiel war, wollten sie das Spiel gewinnen und konnten bis 5 Minuten vor Spielende das Spiel drehen. Gegenstösse wurden mit Konsequenz bis zum Ende durchgeführt, in der Abwehr stand man nun stabiler und auch im Angriff gelang die eine oder andere Aktion hervorragend. Danke an Eckental, für das sehr faire Spiel auf hohem Niveau.

Am Wochenende geht es nun in die nächste Ausdauereinheit, nämlich die Weihnachtsfeier der Heroldsberger Damen, und dann beginnt schon die Rückrunde gegen Wendelstein.

 

Hier KLICK zum Kunstrasenplatz

Termine Handball

16. Dez 2018
11:00 Uhr
wD – TV Büchenbach (in Heroldsberg)
02. Feb 2019
11:45 Uhr
wC – TV Gunzenhausen (in Heroldsberg)
02. Feb 2019
13:15 Uhr
mB – HC Weiden (in Heroldsberg)
02. Feb 2019
15:00 Uhr
Damen – TSV Schnelldorf (in Heroldsberg)
02. Feb 2019
17:00 Uhr
HSG II – Post SV Nbg (in Heroldsberg)



Der Tuspo Heroldsberg dankt seinen Sponsoren für die Unterstützung... smile