Aktuelles vom Tuspo Heroldsberg

Eine großzügige Spende erhielt der Tuspo Heroldsberg von der Sparkasse in Heroldsberg. Geschäftsstellenleiter Mathias Rümler überreichte der Vorstandschaft und den ehrenamtlichen Helfern des „Projektes Kunstrasenplatz“ einen Scheck über 5000 Euro. „Viele Ihrer Mitglieder sind auch Kunden bei der Sparkasse. Das Engagement vor Ort und die Unterstützung des Tuspo Heroldsberg ist für uns eine wichtige Aufgabe“, sagte Rümler. Von der Notwendigkeit eines Kunstrasenplatzes an Stelle des B-Platzes konnte sich Herr Rümler auch selbst überzeugen. Unser "Dreckplatz" machte am letzten Sonntag seinem Namen alle Ehre.

Insgesamt hat der Tuspo mittlerweile 32.000 Euro an Spenden eingesammelt. Weitere 30.000 Euro sind notwendig, um das gesetzte Ziel der Fußballabteilung zu schaffen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen werden“, sagt Stefanie Piegert, 1. Vorstand beim Tuspo. „Die Sparkasse war schon immer ein verlässlicher Partner. Umso mehr freut es uns, dass Sie unser Engagement zu würdigen wissen."

Herzlichen Dank für die großzügige Spende!

Beim Entstehen des Fotos, kurz vor Anpfiff des B-Jugend-Spiels nieselte es nur leicht, der Schiedsrichter war erst gar nicht erschienen. Durch den stärker werdenden Regen konnte der Ball dann nur noch von einer in die andere Pfütze befördert werden. Deswegen ist es notwendig, bessere Bedingungen für die Fußballer zu schaffen und unser Projekt weiter voranzutreiben.
Bei der Übergabe des echten Schecks durch Herrn Rümler, strahlte auch unser Schatzmeister Peter Mathes.

 

Als wir Ende Oktober das Spendenkonto für den Kunstrasenplatz anschauten, staunten wir nicht schlecht: darauf waren 5000 € von einem einzelnen Spender eingegangen, der aber nicht genannt werden möchte.

Lieber Spender, wir freuen uns sehr, dass Sie an unser Projekt glauben und uns so großzügig unterstützen. Herzlichen Dank! 

EINLADUNG

zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des TUSPO Heroldsberg

Freitag, 15. September 2017, Beginn 19.30 Uhr

im Sportheim TUSPO Heroldsberg.

Tagesordnung:   

Kunstrasenplatz

  • Vorstellung des Projekts durch Ingenieurbüro Baumann

  • Finanzierung (Beratung durch Herrn Fellermeier, BLSV)

  • Diskussion

  • Beschluss

Stefanie Piegert
(1. Vorstand)

Die Tuspo-Mitglieder haben in der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 15.09.17 einstimmig dem Bau des Kunstrasenplatzes zugestimmt. Die notwendigen Anträge wurden gestellt, jetzt gilt es erst einmal abzuwarten bis der Bayerische Landessportverband die Baufreigabe erteilt, bevor der nächste Schritt gemacht werden darf.

Dies heißt jedoch nicht, dass wir bis dahin untätig sein werden. Jetzt gilt es erst recht für alle nochmal anzupacken, um die notwendige Spendensumme zu erreichen. Wer uns gerne unterstützen möchte, kann symbolisch Quadratmeter unseres Spielfeldes erwerben. Jeder Betrag auf unser Spendenkonto mit der IBAN DE18 7706 9461 0103 0116 31 ist willkommen und bringt uns der Realisierung unseres Projektes ein Stück näher.  Auf Wunsch können gerne auch unsere Spendenaktionen genutzt werden. 

Wir sagen HERZLICHEN DANK an alle, die uns bereits unterstützt haben.

Nachruf

für unser Mitglied Herbert Heckel, der am  26.06.2017 verstarb. Herr Heckel trat am 1.9.1961 im Alter von 25 Jahren in den Tuspo ein. Herbert Heckel hielt uns all die Jahre die Treue. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Turn-und Sportverein Heroldsberg - Die Vorstandschaft

 

Hier KLICK zum Kunstrasenplatz

Aktuelle Termine / Sportplatz

25. Nov 2017
14:30 Uhr
C-Jugend gg. 1.SC Feucht II



Der Tuspo Heroldsberg dankt seinen Sponsoren für die Unterstützung... smile